Nachhaltigkeit

Das weitere Voranschreiten von Umweltverschmutzung und Klimawandel zu verhindern ist zu einer Aufgabe geworden, die heute jeden angeht.

Als Medienhaus Zarbock stellen wir uns dieser Verantwortung. So betreiben wir als Umwelt-Druckerei schon seit 2004 die Rückgewinnung der Abwärme unserer Druckmaschinen. Die so gewonnene Wärme speisen wir in das Heizungssystem des Betriebsgebäudes ein oder nutzen sie zur Wassererwärmung. Hohe Energieeffizienz erhalten wir auch durch die zentrale Luftkompression für unsere Druckmaschinen.

Klimaneutrales Drucken
In einer ausführlichen Überprüfung haben wir für unser Unternehmen eine Energiebilanz ermitteln lassen. Daher bieten wir Ihnen unseren zusätzlichen Service an, die bei der Produktion Ihres Druckauftrages angefallene CO2-Menge zu erfassen (Ökodruck). Auf freiwilliger Basis können Sie diese durch den Kauf von anerkannten Klimaschutz-Zertifikaten im sogenannten „Gold-Standard“ ausgleichen. Dabei werden Kompensationsprojekte gefördert, die nach Prüfung durch internationale Umweltorganisationen zur Verringerung der Treibhausgase beitragen. Aber auch die nachhaltige Entwicklung in den Projektländern spielt eine Rolle. Nach dem Motto „Tue Gutes und sprich darüber“ können Sie dafür in Ihren Publikationen einen entsprechenden Hinweis mitdrucken, der Ihre Verantwortung dokumentiert und über eine individuelle ID-Nummer auch Ihr Engagement transparent und glaubwürdig macht. Unser Angebot für die freiwillige Kompensation der CO2-Emissionen begleiten wir gerne mit einer Beratung, z.B. zu emissionsarmen Papieren oder zum Einsatz von FSC- und PEFC-zertifizierten Papieren.

Im Druck verwenden wir ausschließlich mineralölfreie Farben. Diese enthalten biologisch leicht abbaubare Pflanzenöle und sind beim Recycling von Altpapier rückstandsfrei entfernbar.

Sie können so Ihren Kunden und Geschäftsfreunden die nachhaltige und verantwortungsvolle Ausrichtung Ihres Unternehmens dokumentieren.